Die Geschichte von BirthDay

Alles begann am Sandkasten... als Melina und Carolin mit ihren Kindern dort saßen und über ihre Geburtserfahrungen sprachen...

BirthDay wurde 2002 von Carolin T. Schallhammer und Melina Hie-Wiederstein gegründet. Schnell fand sich ein kleines interdisziplinäres Team. Wir mieteten stundenweise einen Raum und begleiteten im ersten Jahr 23 Familien, die 32 Module besuchten. Wir fanden so großen Zuspruch, dass wir schließlich als bisherigen Höhepunkt 500 Familien/Jahr und in 920 Grupenveranstaltungen begleiteten. Zu dieser Zeit stellte uns die evangelische Kirche vorübergehend eigene Räume zum Mieten zur Verfügung. 

Weil diese Räume nicht mehr weiter zur Verfügung standen und es zu drastischen Kürzungen der öffentlichen Mittel kam, mussten wir uns dann eine neue Form für individuelle und ganzheitliche Begleitung rund um die Geburt ausdenken:

DAS NETZWERK FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND BABYZEIT

Im November 2010 wurde das "Netzwerk für Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit" mit viel Engagement ins Leben gerufen. Ein Netz für Familien - gespannt über Salzburg. Orte der achtsamen Begegnung und der einfühlsamen Begleitung. Bestärkt durch die aktuellen Studienergebnisse möchten wir ein klares Statement für die Bedeutung und Nachhaltigkeit von kompetenter Begleitung rund um die Geburt setzen!

Seither finden unsere Kurse und Beratungen an ausgewählten Orten und Praxen in angenehmer, feiner und sehr persönlicher Atmosphäre statt.