Ausbildung CranioSacrale Psychodynamik (CSP)

CSP ist ein körperpsychotherapeutischer Ansatz, der das biodynamische Fundament osteopathischer Arbeit mit den psychophysiologischen Aspekten von Heilung verbindet.

Die kraftvolle Wirksamkeit entsteht aus der ganzheitlichen Verbindung der Arbeit mit neuroaffektiver Regulation durch Berührung, frühen Bindungsdynamiken, Trauma- Lösungsmodellen und CranioSacraler Therapie.

Ein Fokus der Ausbildung liegt auf dem achtsamen Begleiten der kreativen organisierenden Kräfte des Körpers, die Gesundheit aufrechterhalten.

Die Teilnehmer lernen systemische, ressourcen- und potenzialorientierte Werkzeuge kennen, mit deren Hilfe sie die regulierenden und regenerierenden Kräfte des menschlichen Organismus effektiv unterstützen können.

CSP bietet eine Integration von:
• Craniosacraler Biodynamik
• Traumalösung
• Bindungsdynamiken und
• Neuroaffektiver Regulation

Detaillierte Inhalte s.u.

Kostenloser Infoabend:

Mi 21.6.2017, 17-18h
im Johannesschlößl, Mönchsberg 24, 5020 Salzburg,
Parkplätze vorhanden.
Bitte um Anmeldung unter anmeldung.birthday(at)gmx.at

Ausbildungsinhalte

Eine detaillierte Beschreibung der Ausbildung finden Sie in diesem PDF zum Herunterladen.

Übersicht der Inhalte:

  • Biodynamische Prinzipien und die Matrix von Gesundheit – das Modell der primären Respiration und des Breath of Life
  • Sutherlands 5 Aspekte des craniosacralen Kernsystems
  • Biodynamische Orientierung: Gesundheit, Ganzheit, Präsenz, Fulkren und Neutral
  • Palpationfähigkeiten und die therapeutische Ausrichtung entwickeln: Offenheit, Einstimmung, Resonanz, Mitgefühl, achtsames Lauschen
  • Wechselwirkung anatomischer Strukturen und Funktionen sowie ihr Zusammenspiel mit Fühlen, Denken, Verhalten und in Beziehungen
  • Interaktionen mit dem physischen, fluiden und dem Gezeitenkörper
  • Inhärenten Heilungsprioritäten folgen und Neutral als Behandlungsprinzip
  • Formative Kräfte der embryonalen und energetischen Mittellinie
  • Dynamisches Spannungsgleichgewicht, biodynamische und biokinetische Kräfte und ihr Einfluss auf Mobilität und Motilität
  • Träge und natürliche Fulkren
  • Spezifische craniosacrale Fertigkeiten und Lösungsmöglichkeiten in Bezug auf Bewegungsdynamiken der Kernstrukturen und ihre Wechselwirkung mit dem restlichen Körper
  • Therapeutische Interaktionen mit Zuständen von Stille
  • Arbeit mit dem Gehirn und zentralen Nervensystem
  • Werkzeuge für sichere Prozeßbegleitung - therapeutische Vereinbarung klären, Fragen stellen, Selbstwirksamkeit betonen, positive Veränderungen spiegeln, Erfahrungen durcharbeiten, Integration
  • Polyvagale Theorie und das soziale Nervensystem
  • Grundlegendes Verständnis der Psychophysiologie von traumatischem Stress und Möglichkeiten der Integration
  • Werkzeuge, um Anzeichen früher Entwicklungsdynamiken zu erkennen und angemessen mit ihnen in der Therapeut-Patienten-Beziehung umzugehen
  • Übertragungsdynamiken und Abwehrmechanismen
  • Embodiment
  • Erkunden adaptiver Überlebensstrategien und Wiederherstellung der unterbrochenen Verbindung im Hier-und-Jetzt

Aufbau der Ausbildung und Voraussetzungen für die Zertifizierung

Die Ausbildung in CranioSacraler Psychodynamik dauert 2 Jahre und beinhaltet 6 aufeinander aufbauende Module; sie umfasst insgesamt 24 Tage mit 256 Unterrichtsstunden. Während der gesamten Ausbildung kommen zusätzlich 100 bis 150 Stunden Selbststudium, Intervision und (Übungs-)Praxis hinzu.

Im Rahmen der Ausbildung müssen für die Zertifizierung auch folgende Sitzungen genommen werden: 10 Einzelsitzungen in CSP, 2 Feed-Back-Sitzungen und 8 Supervisionen einzeln oder in der Kleingruppe. Der Preis pro Sitzung beträgt € 85.- und ist nicht im Preis der Ausbildung enthalten.

Am Ende der vollständig absolvierten Weiterbildung erhalten Sie ein Zertifikat.

Zielgruppe

  • Menschen aus dem therapeutischen und medizinischen Fachbereich, die an körperpsychotherapeutischer Weiterbildung interessiert sind (PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen, Hebammen, StillberaterInnen, Krankenschwestern, LogopädInnen, KörpertherapeutInnen….)
  • CranioSacral TherapeutInnen und OsteopathInnen, die ihre Arbeit mit dem psychodynamisch- biodynamischen Ansatz erweitern möchten
  • PsychotherapeutInnen und PsychologInnen, die Körperarbeit mit einbeziehen möchten
  • Andere Berufsgruppen nach Rücksprache

Ausbildungsleiter

Michael Mokrus

Studium der Anglistik, Germanistik, Politikwissenschaft und Medizin. Seit 1987 verschiedene körperpsychotherapeutische Aus- und Weiterbildungen in humanistischer Psychologie, struktureller Körpertherapie, Tiefengewebsmassage, CranioSacraler Therapie, CranioSacraler Biodynamik, lösungsfokussierter Kurzzeitherapie und Traumatherapie – Somatic Experiencing SE. Psychodynamisch und entwicklungsorientierte Fortbildungen in Essenzarbeit, der Arbeit mit Bindungsdynamiken, dem NeuroAffektiven Beziehungsmodell NARM und Integraler Somatischer Psychotherapie ISP.
Seit 2003 kontinuierlich im Ausbildungs- und Supervisionsteam von Somatic Experiencing, seit 2012 im NARM- und ISP-Team. Langjährige Erfahrung unterschiedlicher Achtsamkeitspraktiken.
Eigene Praxis in Köln.

Meine berufliche Erfahrung umfasst 25 Jahre kontinuierliche Aus- und Fortbildungstätigkeit in verschiedenen körperpsychotherapeutischen Fortbildungen bei gleichzeitiger Einzelarbeit und Supervision in eigener Praxis. Die sichere Basis für gemeinsame Prozesse beruht auf Achtsamkeit, Akzeptanz, Selbstwirksamkeit, einem feinen Gespür und Klarheit. Meinen individuellen Stil prägt die stetige Auseinandersetzung mit neueren therapeutischen und (neuro-)wissenschaftlichen Entwicklungen.

Mehr über Michael Mokrus auf seiner Webseite.

Die Ausbildung wird von einem Team erfahrener Assistenten begleitet.

AssistenInnen-Team

Martina Eberhardt: Raum Ulm+München, Heilpraktikerin., Physiotherapeutin, Cranio, Somatic Experiencing (SE), NeuroAffektives Relationales Modell (NARM)
+49 17684752201 martinaeberhardt(at)gmx.net
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype), Gruppensupervision und Feedbacksitzungen

Richa Doris Görg: Köln, Heilpraktikerin Psychotherapie, Somatic Experiencing (SE), NeuroAffektives Relationales Modell (NARM), Integrale Somatische Psychologie (ISP)
+49 221/2595536 dorisgoerg(at)t-online.de
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype) und Gruppensupervision

Moritz Gradl: Hall i. Tirol, Osteopath, Physiotherapeut
+43 5223-46036 moritz.gradl(at)tirol.com
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype), Gruppensupervision und Feedbacksitzungen

Karin Klinke: Wien: Cranio, Somatische Traumatherapie (STT), NeuroAffektives Relationales Modell (NARM) i.A.
+43 650/9533654 karin.klinke(at)cranioschule.at
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype), Gruppensupervision und Feedbacksitzungen

Sylvia Nogens: Köln-Seelscheid, Cranio, Somatic Experiencing (SE) i.A.
+49 2247/745701 info(at)liquid-balance.de
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype), Gruppensupervision und Feedbacksitzungen

Carolin T. Schallhammer (BD): Salzburg, Logopädin, IBCLC, Cranio, Prä- und Perinatale Psychologie, NeuroAffektives Relationales Modell (NARM), körperorientierte Arbeit mit Bindungs- und Beziehungsdynamiken
+43 699/15090309 c.schallhammer(at)gmx.at
CSP Einzelsitzungen, Einzelsupervision (auch Skype), Gruppensupervision und Feedbacksitzungen

Termine 2016 - 2017

Die Ausbildung beinhaltet 6 Module (á 4 Tage) und dauert insgesamt 2 Jahre. 
Modul 1:  28. - 31.1.2016 - AUSGEBUCHT (Warteliste möglich)
              oder
  25. - 28.3.2016 (Ostern)
Modul 2:    9. - 12.6. 2016
Modul 3:    6. - 9.10.2016
Modul 4:    2. - 5.3.2017
Modul 5:  22. - 25.6.2017
Modul 6:  12. - 15.10.2017

Nach der Teilnahme an Modul 1 (zwei Termine zur Wahl) entscheiden sowohl die TeilnehmerIn wie der Ausbildungsleiter über die Fortsetzung der Ausbildung.
Modul 2 bis 6 sind nur gemeinsam buchbar.

Die Seminarzeiten sind jeweils 10-18h.
Check-in am ersten Tag von 9-10h. Ende am letzten Tag um 16h.
Die Mahlzeiten können vor Ort gebucht werden (wahlweise Frühstück, Mittagsbuffet, kleines Abendessen).

Termine 2017 - 2019

Die Ausbildung beinhaltet 6 Module (á 4 Tage) und dauert insgesamt 2 Jahre.

Modul 1:              29.6.-2.7.2017
                           oder 28.9.-1.10. 2017
Modul 2:             16.-19.11.2017
Modul 3:             22.-25.2. 2018
Modul 4:             28.6.-1.7.2018
Modul 5:             15.-18.11.2018
Modul 6:             28.-31.3.2019
          
Nach der Teilnahme an Modul 1 (zwei Termine zur Wahl) entscheiden sowohl die TeilnehmerIn wie der Ausbildungsleiter über die Fortsetzung der Ausbildung.
Modul 2 bis 6 sind nur gemeinsam buchbar.

Die Seminarzeiten sind jeweils 10-18h.
Check-in am ersten Tag von 9-10h. Ende am letzten Tag um 16h.
Die Mahlzeiten können vor Ort gebucht werden (wahlweise Frühstück, Mittagsbuffet, kleines Abendessen).

Veranstaltungsort

Johannes Schlössl der Pallottiner, wunderschön im Grünen und doch im Herzen der Stadt
Mönchsberg 24

Wir empfehlen die Nächtigungsmöglichkeiten vor Ort für den eigenen Lernprozess in dieser naturnahen Umgebung zu nützen.

Spezialpreise für TeilnehmerInnen:
2017: EZ + F: 60,40; DZ p.P. + F: 56,30. Plus 1,55 Ortstaxe.
- am besten gleich bei der Seminar-Buchung reservieren, da es nur eine begrenzte Zimmeranzahl gibt.
www.johannes-schloessl.at 
Tel.: +43 662 8465430

Kosten

Kosten 2017 - 2019

Modul 1: 500,-- Euro
Modul 2 bis 6: 2.600,-- Euro (nur komplett buchbar; Modul 1 ist Voraussetzung)
Im Preis sind alle Seminarunterlagen enthalten.
Die Kosten für Sitzungen sind im Preis nicht enthalten.
Für das Zertifikat sind zusätzlich 20 Sitzungen (s. Aufbau der Ausbildung) zu je 85,- Euro zu absolvieren.
Ratenzahlung auf Anfrage.

Organisation und Information

Oranisatorische Leitung und Ausbildungsbegleitung:

Carolin T. Schallhammer

Logopädin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, CranioSacrale Biodynamik.
Weiterbildung in Prä- und Perinataler Psychologie, Bindungsförderung, Traumalösung, Selbstregulation, Viszerale Biodynamik.
Lehrassistentin an der Kölner Schule für CranioSacrale Biodynamik und Lehrassistentin in der CranioSacralen Psychodynamik.
Mitbegründerin und Leiterin der Initiative BirthDay.

Tel.: +43 / (0)699 15 09 03 09

Organisations-Assistentinnen:

Heike Hubner

Dipl. Shiatsu- und Prana Vita Praktikerin, Noreia Schwingungsessenz-Beraterin,
Sound of Soul (Herzmusik) – Anwenderin, Weiterbildung in Traumalösung bei Säuglingen und Kindern

Tel.: +43 / (0)650 945 23 22

Magdalena Taferner

Physiotherapeutin, Craniosacraltherapeutin, Viszerale Manipulation (Osteopathie),Weiterbildung in prä- und perinataler Psychologie, Traumalösung, Somato-Emotionale Entspannung

anmeldung.birthday(at)gmx.at

Anmeldung

Das Formular für die Anmeldung finden sie hier.

Zahlen Sie mit der Anmeldung bitte eine Anzahlung von 100,- Euro für Modul 1 und von 300,- Euro für Modul 2-6  auf das BirthDay Konto, IBAN: AT422040401100111997, 
BIC: SBGSAT2S

Der Restbetrag ist spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn
auf selbiges Konto einzuzahlen. Für Modul 2-6 ist eine Ratenzahlung möglich.

Wir empfehlen eine rasche Anmeldung, da es bei allen Veranstaltungen
eine beschränkte TeilnehmerInnenzahl gibt.

Stornierung

Die Anmeldung ist verbindlich.
Bei Stornierung bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Fortbildungsbeginn fällt eine Bearbeitungsgebühr von 100,- Euro an. Danach 100% der Teilnahmegebühr, auch wenn das Seminar noch nicht begonnen hat oder auf eigenen Wunsch vorzeitig verlassen wird. Ausnahme: Sie nennen vor Beginn des Seminars eine ErsatzteilnehmerIn.

Veranstaltungsausfall

Bei ungenügender Teilnehmerzahl oder Ausfall des Referenten muss ein Kurs möglicherweise abgesagt oder verschoben werden. Dies wird den TeilnehmerInnen schriftlich oder telefonisch mitgeteilt. Im Falle einer Absage stattet die Initiative BirthDay den vollen Teilnahmebeitrag zurück.  Durch Kursabsagen, Verschiebungen oder Änderung des Seminarortes eventuell entstehende Aufwendungen können vom Veranstalter nicht ersetzt werden.